albmagazin August/September 2018 - page 6

6
Prägnant & Marktplatz
Prägnant & Marktplatz
ALBSTADT
Gustav Daiber GmbH spendet an Kita LEO
I
ntegration und
deren Förde-
rung–heutzutage
eines der häufig-
sten undwichtig-
sten Themen in
unserer Gesell-
schaft. Für die
Gustav Daiber
GmbH, demHer-
stellerderMarken
James &Nichol-
son und Myrtle
Beach,isteswich-
tig,regionaleProjekteundKinder vorOrt zuunterstützen.Sosammelten
die Daiber-Mitarbeiter Gelder und spendeten diese in Form eines
Spielwarengutscheins an die Kita LEO inAlbstadt-Truchtelfingen.Als
eine wahre Herzensangelegenheit rundete die Geschäftsleitung der
Gustav Daiber GmbH den Betrag auf eine Gesamtsumme von 1.000
EUROauf und spendete diese an dieTageseinrichtung. Stellvertretend
für die Kindertagesstätte nahm Frau Heidi Pokorny den Scheck mit
Freude in Empfang und bedankte sich bei den Mitarbeitern und der
Firma Daiber. In der regionalen, integrativen Tageseinrichtung LEO
inAlbstadt-TruchtelfingenwirddasWort „gemeinsam“ großgeschrieben.
Ein Schulkindergarten für Kinder mit Behinderung und eine Kinder-
tagesstätte für Kinder ohne Behinderung arbeiten Hand in Hand
unter einemDach zusammen –mit nur einemKonzept.
RAVENSBURG
Uriah Heep – 10.11., 20 Uhr
I
mHerbst 2018
kommen die
britischen Hard
Rock-Pioniere
Uriah Heep end-
lich wieder auf
eine ausgiebige
Tour mit 14 Kon-
zerten nach
Deutschland. Als
Special Guests
sind keine Ge-
ringeren als die
legendären The
Zombies mit Rod Argent und Colin Blunstone
dabei. Uriah Heep gelten als die Mitbegründer des
progressiven Hard Rock Anfang der 70er Jahre.
Ihrem Trademark-Sound aus Mick Box’ Wah-Wah
Gitarre und der mächtigen Hammond Orgel sind sie
bis heute treu geblieben. The Zombies gehörten 2017 zu
den Nominierten der Rock’n’Roll Hall of Fame und wurden in
Cleveland zur „British Invasion“ besonders geehrt.
Das albmagazin verlost 1x2 Meet&Greet u. 2x2 Freikarten. Einsendeschluss ist der
10.09. Einfach eine E-Mail an:
Kennwort: „Uriah Heep”.
albmag
azin
verlost!
BAD-IMNAU
Rubbelaktion bei den Imnauer Mineralquellen beendet
D
er
erste
Preis, eine
AIDA-Reise, ging
an Madeleine
Staible ausMem-
mingen. EinWo-
chenende imEu-
ropapark ging
nachHaiterbach,
zwei Nintendo
Switch nach Ba-
lingen und Geislingen, und vier fitbit-Uhren nach Nagold, Ratshausen
und Sulz. Der Thermomix ging nach Buhlertal. Außerdemgewannen
zehn Teilnehmer Picknickdecken, dem nächsten Ausflug ins Grüne
steht also nichts mehr imWeg. Insgesamt verlosten die Imnauer
Mineralquellen Preise für rund 50.000 Euro. Der Hauptpreis, die
AIDA-Reise wurde in Kooperation mit dem Reisebüro Hahn in
Reutlingen präsentiert. Dass für jeden Geschmack etwas dabei
war, bestätigten die Einsendungen, die in den vergangenenMonaten
im Unternehmen ankamen. Mit über 25.000 Karten haben sich
Jung undAlt aus demsüddeutschen RaumamGewinnspiel „Rubbel
die Flasch“ beteiligt. „Das Besondere an dieser Rubbelaktion war
jedoch, dass jeder Teilnehmer ein Gewinner ist. Schon alleine fürs
Einschicken der Karte erhielten die Teilnehmer einen Gutschein
für eine Kiste Mineralwasser von Filippo“, so Jochen Ketterer, Ge-
schäftsführer der Imnauer Mineralquellen.
ALBSTADT
Einladung zum Bridal Season Opening am 07.09.
E
in schöner
Abend im
gemütlichen
Showroom– fei-
ern Sie am 07.
September ab
17 Uhr gemein-
sammit Sina Fi-
scher und ihrem
Team den Start
der neuen Hoch-
zeits-Saison bei ein paar Snacks und kalten Getränken. Die gesamte
Kollektion sowie die Accessoires und Bridal Robes sind mit dabei.
Bitte um Voranmeldung bis zum 30. August 2018 unter
Nach vielen Jahren Berufserfahrung in der Textilbranche gründete
Sina Fischer ihr Braut-Label auf der SchwäbischenAlb. Sina Fischer
liegt sehr viel daran, bewusste Mode zu entwickeln. DieVerwendung
von zertifizierten Stoffen sowie der achtsame Einsatz der Materialien
und teils dieWiederverwendbarkeit haben einen hohen Stellenwert
in der Entwicklung der Kollektionen.Jedes Kleid und jedesAccessoire
wird im eigenen Atelier gefertigt. „Made in Germany“ – von der
Idee bis zum fertigen Kleidungsstück.
Showroom Sina Fischer | Lenaustraße 3 | 72461 Albstadt-Tailfingen
1,2,3,4,5 7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,...80
Powered by FlippingBook