albmagazin Februar 2019 - page 9

Prägnant
9
ALBSTADT
„Fragen – an Dich. An Mich. An Andere“
E
rleben Sie in diesem Buch Fragen: an
dich, an mich an andere. Fragen sind
allgegenwärtig und gehören einfach zu un-
seremAlltag. Sie regen Gefühle an, entführen
uns in fremde Welten, beflügeln unsere
Fantasie. Denn Fragen zeigen uns, was wir
noch alles lernen können. Ganz gleich, ob
es um die großen Fragen der Menschheit
oder um die kleinen jedes Einzelnen geht.
Die Tailfingerin Monika Schotsch bringt mit
„Fragen“ den zweitenTeil ihrerTrilogie heraus.
Schon der erste Band „Begegnungen“
erschien imSelbstverlag und war reine Her-
zensangelegenheit für dieAutorin, die schon
immer ein Buch herausbringen wollte.
Auf 58 Seiten, imHardcover gebunden, legt
die Dichterin nun einen wahren „Seelen-
striptease“ hin, denn die zartenVerse wirken
sehr persönlich, manchmal sogar schon
verletzlich. Ins Buch sind außerdem vier
Grußkarten integriert, die die Balinger De-
signerin Petra Penz
eigens dafür kre-
ierte. Für den drit-
ten Band der Lyri-
kreihe hat sich
Monika Schotsch
etwas ganz Beson-
deres ausgedacht:
Sie möchte auch
anderen Autoren
und Künstlern aus
der Region eine
Stimme verleihen.
Schreiben Sie Ge-
dichte? Oder zeichnen Sie Bilder, Grafiken und
Illustrationen? Dann senden Sie Frau Schotsch
gerne Ihre Werke als Gastbeitrag zu.
Weitere Infos:
Die Bücher gibt es unter
und
ISBN 978-3-00-061249-7
SIGMARINGEN
Treffen für trauernde Eltern nach einer stillen Geburt
G
emeinsammit anderen betroffenen
Eltern wird miteinander geredet, ge-
genseitig zugehört, Wege gefunden um
den Alltag gut meistern zu können und
Zeit und Raum schaffen, in dem Sie sich
bewusst Ihrem Kind und Ihrer Trauer
widmen können. Auch wenn der Tod Ihres
Kindes schon länger zurückliegt.
Sie werden herzlich eingeladen jeden
letztenMittwoch imMonat, (außer in den
Ferien) von 19.30 bis 21 Uhr in die Ehe-, Familien- und Lebensbera-
tungsstelle zu kommen. Das Angebot ist kostenlos.
Kontakt: Email an
oder Tel. 0163 1407639
SIGMARINGEN
Selbstgestrickte Socken, Mützen und vieles mehr
I
mmer beliebter und immer ein schönes Geschenk in der kalten
Jahreszeit sind selbstgestrickte Socken, Stulpen, Mützen, Schals,
Handschuhe, Kissen, Einkaufsnetze und Stirnbänder. Natürlich gibt
es auch selbst gehäkelte oder gefilzte Produkte für Groß und Klein.
Bei Fragen und Interesse mehr unter: Tel. 0175 3378199
1,2,3,4,5,6,7,8 10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,...56
Powered by FlippingBook